So soll das Haus der Vereine nachder Fertigstellung im Sommer 2018 aussehen

Nach jahrelanger Planung konnte am 12. August 2016 endlich der Spatenstich für das neue „Haus der Vereine“ an der Englhamer Straße erfolgen. Die geplante Fertigstellung soll im Sommer 2018 sein und dann die Schönramer Trachtler, Schützen und Böllerschützen beherbergen.

Nur mit einer enormen Eigenleistung, den Zuschüssen der Gemeinde Petting und des Freistaates Bayern (u.a. aus der LEADER-Förderung), privaten und gewerblichen Spenden und vielem mehr kann der Bau verwirklicht werden.  Die Schönramer Vereine sind auch weiterhin auf Spenden angewiesen. Wer das Vorhaben unterstützen möchte, kann dies auf vielfältige Weise tun. Gerne nehmen wir jede freiwillig helfende Hand in Anspruch, aber auch Material- oder Sachspenden sind willkommen.

Wer Sachspenden oder auch Arbeitsleistungen zur Verfügung stellen möchte, kann sich bei Vorstand Werner Gromes melden, Telefon: 08686/1340.

Geldspenden können auf das nachstehende Konto eingezahlt werden:

GTEV D’Untersurtaler Schönram e.V.

IBAN: DE42 7016 9191 0003 5177 56

BIC: GENODEF1TEI Raiffeisenbank Rupertwinkel eG

Verwendungszweck: Spende Neubau Haus der Vereine

Ein herzliches Vergelt’s Gott!!!

Die Vorstände führten am 16. August 2016 den Spatenstich durch

Im Juli 2017 wurde der Rohbau fertig gestellt.

Im Juli 2017 wurde der Rohbau fertig gestellt.

Bis zur Fertigstellung des “Haus der Vereine” finden die Plattler- Drah- und Tanzproben, sowie ein Großteil des Vereinslebens weiterhin wie gewohnt im Vereinsheim statt. Dieses befindet sich seit 1981 in den von der Familie Oberlindober im Brauereigebäude zur Verfügung gestellten Räumen.

Vereinsheim im Brauereigebäude