Durchsuche Beiträge mit Schlagwörtern Preisplatteln

Waging. Im Kurhaus fand vor kurzem wieder das Preisplatteln des Gebiets Rupertiwinkel statt, bei dem im jährlichen Wechsel die Kinder- und Jugendgruppen bzw. die Aktiven ihr Können unter Beweis stellen. Dieses Jahr waren wieder die Aktiven Buam und Dirndl an der Reihe, sich in ihrer jeweiligen Altersgruppe mit den anderen Trachtlern zu messen. Natürlich nahm auch wieder eine Gruppe aus Schönram daran teil. Die gesamten Ergebnisse finden sich auf dieser Seite wie immer unter “Obalodn”.

Alle Erstplatzierten beim 3-Vereine-Preisplattln anlässlich des 60-jährigen Jubiläums der Kinder- und Jugendgruppen der Untersurtaler, mit 1. Vorstand Werner Gromes (l.) und den Jugendleitern Veronika Pastötter (2.v.l.) und Markus Gromes (r.).

Schönram. (al) Als Gruppe sind sie inzwischen 60 Jahre alt, aber die Mitglieder sind immer jung gewesen in der Kinder- und Jugendgruppe des GTEV „D´Untersurtaler“ aus Schönram. Schon vor 60 Jahren haben die Altvorderen des Vereins für die Zukunft vorgesorgt und sich um junge Mitglieder bemüht. Es mag in all der Zeit nicht immer leicht gewesen sein, Kinder und Jugendliche für Brauchtum und Trachtenwesen zu begeistern, aber wie kürzlich beim Jubiläum sichtbar, hat sich das Blatt gewendet und der Verein erntet reich für die Bemühungen. Die Zahl der Kinder und Jugendlichen in der Gruppe dürfte höher sein und der Enthusiasmus größer denn je.

Um das Jubiläum gebührend zu feiern, veranstalteten die Untersurtaler neulich zuerst am Nachmittag ein Drei-Vereine-Plattln für die eigene Kinder- und Jugendgruppe und jene der Grenzlandler aus Laufen und der Tiefenthaler aus Weildorf. Am Abend folgte eine Festveranstaltung mit einem schönen Programm, den schon erwähnten Vereinen und weiteren aus der Umgebung.

Wie populär das Plattln und Drahn bei den Kindern und Jugendlichen ist, zeigte sich schon an der Teilnehmerzahl. Die drei Vereine konnten in den fünf Altersgruppen insgesamt 89 Dirndln und Buam aufbieten. Stärkste Einzelgruppe war die der Dirndln Ia mit 18 Teilnehmerinnen. Die Ergebnisliste wird wie immer auf dieser Seite unter „Obalodn“ veröffentlicht.“

Zum Festabend konnte Werner Gromes aus der Gemeinde Petting den 1. Bürgermeister samt seiner beiden Stellvertreter und zahlreicher Gemeinderäte begrüßen. Stellvertretend vom Gauverband I  wurden der 1. Gauvorstand Peter Eicher, Gauehrenmitglieder Alois Edmayer und Josef Harbeck, Gaujugendvertreter Christian Kammerbauer und Gebietsvertreter Hans Hogger begrüßt. Als Vereine wurden neben den schon am Preisplattln am Nachmittag teilnehmenden Grenzlandlern aus Laufen und den Tiefenthalern aus Weildorf auch der Patenverein der Surtaler aus Lauter und Abordnungen weiterer Trachtenvereine aus der Umgebung begrüßt. Gromes bedankte sich auch sehr herzlich bei der Brauerfamilie Oberlindober, die ihre Lagerhalle für das Jubiläum zur Verfügung gestellt hatte. Gedankt wurde auch den vielen freiwilligen Helfern, die mit ihren selbstgebackenen Kuchen und Torten und den deftigen Brotzeiten und Getränken von der Brauerei die Besucher den ganzen Nachmittag und Abend über bestens versorgten.

Als sehr fähiger Moderator des Abends konnte dann der Jugendleiter der Untersurtaler, Markus Gromes ein unterhaltsames Programm ankündigen. Dabei zeigten die Kinder und Jugend der Untersurtaler, Grenzlandler, Tiefenthaler und jetzt auch der Surtaler aus Lauter als Gruppen nochmals ihr Können. Die Musik dazu kam von den Jungmusikanten der Musikkapelle Ringham-Petting und der „Blech Bredl Blos“. Die Blech Bredl Blos spielte später auch noch zum allgemeinen Tanz auf. Als Dank für die geleistete Jugendarbeit bekamen die anwesenden ehemaligen Jugendleiter und Jugendleiterinnen von den aktuellen Jugendleitern einen kleinen Geschenkkorb überreicht.

So konnten am Ende des Abends die Untersurtaler nicht nur auf 60 erfolgreiche Jahre mit ihren Kinder- und Jugendgruppen, sondern auch eine sehr gelungene Feier zurückschauen, mit der sie dieses Jubiläum gefeiert haben.

Es wird der Adobe Flash Player benötigt und im Browser muss Javascript aktiviert sein..

Am 14.05.2016 fand in Weildorf das 3-Vereine Preisplatteln im Haus der Vereine statt. Teilnehmer waren die Kinder-und Jugendgruppen sowie die Aktiven der Tiefenthaler Weildorf, Grenzlandler Laufen und Untersurtaler Schönram. Mit den Ergebnissen konnten sich die meisten unserer Teilnehmer sehr zufrieden zeigen. Insgesamt 13 unserer Teilnehmer und Teilnehmerinnen konnten sich einen “Treppchen-Platz” sichern. Als Preis gab es ein schönes Hutzeichen und die Gruppen bekamen je eine Brotzeit. Die Weildorfer haben alles sehr sehr gut organisiert und es war eine schöne Veranstaltung.

Heuer wurde das Gebietspreisplatteln wieder von den Aktiven Trachtlern des Gebiets Rupertiwinkel im Waginger Kurhaus ausgetragen. Ab 11.00 Uhr gaben die Teilnehmer beim Platteln und Drahn ihr bestes und warteten zum Schluss gespannt auf die Preisverteilung.  Die Teilnehmer vom Trachtenverein Schönram haben gut abgeschnitten. Die Ergebnisliste gibt’s wieder auf unserer Internetseite unter “Obalodn”.

In diesem Jahr durften unsere Kinder, Jugendlichen und Aktiven nach Laufen fahren, um mit unseren “Geedein” ein gemeinsames Preisplatteln zu veranstalten. Normalerweise hätte es ein vereinsinternes Preisplatteln der Laufener werden sollen, doch dankenswerterweise wurde dieses zu einem “2-Vereine-Preisplatteln” umfunktioniert. Laufener Trachtenvorstand Thomas Streitwieser begrüßte alle recht herzlich im Vereinsheim der Trachtler. Unsere Geedein haben alles sehr gut organisiert. Nachdem alle beim Drahn und Platteln ihr Bestes gegeben hatte, wurde die Preisverteilung ebenfalls von Thomas Streitwieser vorgenommen. Als Preis gab es für jeden Teilnehmer/in eine 10 € Münze.

(al) Ihre Klasse bewiesen sowohl die Vortänzerin der „Untersurtaler“, Veronika Pastötter, als auch Jugendleiter Markus Gromes beim Vereinsplattln im Saal des Bräustüberls Schönram. Beide belegten die ersten Plätze bei den Aktiven. Dass die Untersurtaler aber in allen Alters- und Leistungsgruppen beim Plattln und Drahn bestens aufgestellt sind zeigte sich den ganzen Abend lang, an dem die Teilnehmer unter den gestrengen Blicken von erfahrenen Richtern, Matthias Schneider (Waging), Ferdinand Steinmaßl (Tittmoning), Adi Köberle (Fridolfing) und Christian Hinterstoißer (Piding), ihr Können bewiesen. Dieses Können animierte auch die Zuschauer im fast voll besetzten Saal immer wieder zu Beifall, oft auf offener Szene. Die Musik zu den Tänzen lieferte Michael Aicher von den befreundeten Grenzlandlern aus Laufen auf seiner Ziach. Für den Vorstand der Schönramer Trachtler, Werner Gromes, muss es eine Freude sein zu sehen, dass die Jugendleiter ihr Können und ihren Enthusiasmus so gut an die heranwachsenden Kinder und Jugendlichen zu vermitteln imstande sind. Die insgesamt 35 am Vereinsplattln teilnehmenden Dirndln und Buam zeigten, dass der Verein zahlenmäßig ebenfalls gut dasteht.

Die Ergebnisliste gibt es auf dieser Seite wieder unter „Obalodn“ zu finden.

Vielleicht waren Einige nicht ganz zufrieden mit den Plätzen, die sie erreicht hatten, nahmen das aber sicher als Ansporn, sich für das Nächstemal zu verbessern und ohnehin schienen alle viel Spaß gehabt zu haben. Über die schönen Preise, die die Jugendleiter zusammen mit Werner und Martha Gromes nach dem Vereinsplattln aushändigten, freuten sich die Teilnehmer ebenfalls. Für die Preisrichter und den Musikanten Aicher hatten Markus und Werner als Dank etwas Trinkbares parat. Vorstand Gromes dankte abschließend Allen für ihre Teilnahme am Vereinsplattln und den Zuschauern, dass sie so zahlreich erschienen waren und so viel Interesse gezeigt hatten.

Die Sieger des Vereinspreisplattelns 2013 zusammen mit Vorstand Werner Gromes

Alle zwei Jahre findet im Wechsel zwischen Kinder- und Jugendgruppe und den Aktiven das Gebietspreisplatteln statt. Heuer waren unsere Aktiven an der Reihe. Im Kurhaus in Waging plattelten und tanzten die Aktiven um eine gute Platzierung. Aus den Händen von Gebietsvertreter Herbert Galler erhielten alle Mitwirkenden einen Preis. Die Aktiven vom Trachtenverein D’Untersurtaler haben wieder gute Plätze erzielt.

Im Herbst findet alle Jahre in der Saaldorfer Mehrzweckhalle das Gaujugendpreisplatteln statt. Es wurden von unseren Jugendlichen wieder gute Platzierungen erzielt, wobei Mathias Krammer sich in diesem Jahr besonders freuen durfte. Er erreichte den 14. Platz (von 56 Teilnehmern)und durfte somit einen Pokal mit nach Hause nehmen.  Zum Abschluss gab es im Bräustüberl Schönram noch eine Stärkung. Ein besonder Dank gilt auch den Jugendleitern Markus Gromes und Veronika Pastötter, die die Jugendlichen trainieren und betreuen.

Die gesamte Ergebnisliste gibt es wie immer auf dieser Seite unter “Obalodn”.

die Schönramer Teilnehmer des Preisplattelns

Petting. (al) Nachdem auf dem Gelände der Brauerei Schönram gerade gebaut wird und deshalb das Kellerhaus nicht zur Verfügung stand, mussten die „Untersurtaler-Trachtler” heuer für ihr drei Vereine Preisplatteln einen anderen Austragungsort finden. Die Turnhalle in Petting bot sich als Austragungsort für die insgesamt 127 Kinder, Jugendlichen und Aktiven an und hatte auch genügend Platz für die Zuschauer.

Vorstand Werner Gromes konnte neben den Teilnehmern auch die Musikanten Thomas Reiter (Ziach) und Ernst Schwangler (Baritonhorn) begrüßen. Natürlich wurden auch die Preisrichter Georg Fuchs (Karlstein), Hans Gastager (Palling), Stefan Lohwieser (Lauter), Josef Anfang (Traustein), Willi Maier (Truchtlaching) und Ferdinand Steinmaßl (Tittmoning) begrüßt, sowie die Vorstände der Gastvereine, Christian Willberger aus Weildorf und Hans Kamml aus Anger-Höglwörth. Auch Bürgermeister Karl Lanzinger konnte Werner Gromes willkommen heißen.

Nachdem die Teilnehmer in den jeweiligen Altersgruppen ihr Können unter den strengen Augen der Preisrichter zeigten, konnte Bürgermeister Karl Lanzinger am Ende der Veranstaltung die Siegerehrung vornehmen. Besonders erwähnt seien hier die die 7 Schönramer Teilnehmer, die in ihrer Gruppe jeweils den ersten Platz erreichen konnten: Stefan Krammer (Buam I), Matthias Krammer (Buam II), Johannes Krammer (Buam IV), Magdalena Krammer (Dirndl Ia), Sabine Prechtl (Dirndl I), Teresa Abfalter (Dirndl II) und Markus Gromes (Aktive I).

Die gesamte Ergebnisliste gibt’s auf dieser Seite unter “Obalodn” zu finden.

Close It